Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

GOTTHARD: #13

Mit Gotthard verbindet sich mittlerweile ein ganz besonderes Erlebnis: Die Schweizer haben vergangenes Jahr zu meinem 40. Geburtstag quasi in meinem "Vorgarten" gespielt. Davon mögen die Herren nichts wissen, und im Grunde war es halt eine kostenlose Open Air Veranstaltung, aber diese fand eben nur wenige Meter von meiner Haustür statt, was zur Feier des Tages natürlich ein tolles Highlight war! Lustigerweise ist die Band als solche nur knapp zehn Jahre jünger als ich und hat dementsprechend eine lange und sehr bewegte Geschichte hinter sich - inklusive des tragischen Todes von Ur-Frontmann Steve Lee im Jahr 2010.

Das soll aber hier gar nicht das Thema sein. Vielmehr veröffentlichen Gotthard am heutigen Freitag, den 13.03.2020 ihr 13. Album mit dem schlichten Namen #13, welches exakt 13 Tracks umfasst. Unter Triskaidekaphobie leiden die Herren also mit Sicherheit nicht. Im Gegenteil, mit dieser geballten numerischen Ladung zeigen sie allen Göttern des Aberglaubens einen fetten Stinkefinger!

Das können sie sich auch leisten, denn #13 ist ein Album, welches seiner Schöpfer würdig ist. Gotthard bleiben bei ihren Leisten und liefern kernigen Hard Rock, der abwechslungsreich daher kommt, ohne dabei zu experimentell zu werden. Egal ob das klassische 10.000 Faces, das treibende Bad News oder die Ballade I Can´t Say I´m Sorry, jedes Stück hat seine Daseinsberechtigung - man hat zum Glück nie das Gefühl, dass die Herren einfach nur den Gag mit den 13 Titeln durch Füllstoff bedienen wollten. Ein ganz besonderer Anspieltipp wäre übrigens Missteria, mit seinem leichten Tribal-Einschlag eines der ungewöhnlichsten und damit coolsten Lieder auf #13. Erwähnt werden sollte zudem einfach das Abba-Cover S.O.S. Hier muss man sich zunächst an die ungewöhnliche "Hard Rock"-Interpretation gewöhnen, aber wenn man sich dann darauf einlässt, ist auch dieses Wagnis letztlich als gelungen einzustufen.

Und so kann man wohl davon ausgehen, dass die #13 Gotthard eher Glück bringen dürfte, handelt es sich doch um ein wirklich hörenswertes Album, welches zeigt, dass man auch im sehr ausgereizten Hard Rock immer noch frisch und unverbraucht klingen kann. Ich drücke zudem die Daumen, dass die Scheibe weltweit in den jeweiligen Landes-Charts die "Top 13" nicht nur erreicht, sondern regelrecht stürmt!

Trackliste
01. Bad News
02. Every Time I Die
03. Missteria
04. 10.000 Faces
05. S.O.S
06. Another Last Time
07. Better Than Love
08. Save The Date
09. Marry You
10. Man On A Mission
11. No Time To Cry
12. I Can´t Say I´m Sorry
13. Rescue Me

Veröffentlichung: 13.03.2020
Stil: Hard Rock
Label: Nuclear Blast
Website: www.gotthard.com
Facebook: facebook.com/Gotthard/

Gotthard: #13

13.03.2020 by Otti
GOTTHARD in unserer Band- und Künstlerdatenbank

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu GOTTHARD:

05.09.2013WOLFPAKK: Cry Wolf(Rezension: Musik)
06.10.2010Gotthard: Sänger Steve Lee verunglückt(News: Musik)
22.08.2013MAD MAX: Infos zum neuen Album "Interceptor"!(News: Musik)
01.04.2010The Seer: Das neue Album „Heading For The Sun“(Pressemeldung: Musik)
16.07.2013GOTTHARD: Video clip for `Yippie Aye Yay´ released!(News: Musik)

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.