Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

DIE KRUPPS: The Machinists Of Joy

DIE KRUPPS, welche sich im Jahre 1980 zusammentaten, sind eine richtige Legende und mit Sicherheit einer der wichtigsten Bands im E.B.M./Industrial Genre überhaupt. Schon lange gab es kein neues Album mehr von den Düsseldorfern. Vor 8 Monaten meldeten sie sich mit einer EP namens >b>“Risikofaktor“ wieder zu Wort. Nun folgt endlich das erste volle Album im neuen Jahrtausend - “ The Machinists Of Joy“!

Der Albumtitel lehnt sich an ihre Hitsingle “Machineries Of Joy” und so soll sich wohl der Kreis schließen. Besser gesagt, zurück zu den Wurzeln. Das wird einem sofort bewusst, denn die Gitarren wurden spärlicher eingesetzt. Das fällt auch sofort beim ersten Stück „Ein Blick zurück im Zorn“ auf. Dieses Stück ist der geniale Einstieg, denn zwischen den Zeilen des Industrial-Songs kann man heraushören, dass sie endlich wieder froh sind mitzumischen. Einen wahren Tanzflächenfüller haben DIE KRUPPS mit “Die Schmutzfabrik“ erschaffen. Es ist ein regelrechter Arbeitersong, genau wie “The Maschinist Of Joy” oder “Part Of The Machine”. Der Song “Risikofaktor“ wurde genau wie der Bonustrack “Nazis auf Speed“ mit sehr interessanten Samples unterlegt. Ein wahres Meisterwerk ist ihnen mit “Robo Sapiens“ gelungen. Dieses Stück beinhaltet alles was ein guter Song beinhalten muss. Er klingt sphärisch, melodisch und die Gitarre baut sich im Verlauf des Songs sehr gut ins Gefüge ein. Zudem ist es ein sehr sozialkritischer Song geworden. Aber davon gibt es noch andere auf “ The Machinists Of Joy“.

Bei „Essenbeck“ wird wieder aus dem Vollen geschöpft, denn dieses Stück brilliert durch Elektronik und Industrialklängen wurde es sehr gut untermalt und spiegelt so die Stahlindustrie im Ruhrgebiet perfekt wieder. Trotzallem bleibt auch dieser Song sehr sozialkritisch. Genauso wie beim Stück “Im Falschen Land”, der im typischen DIE KRUPPS-Sound daherkommt. Zwischenmenschliche Themen kommen beim Song “Eiskalter Engel” oder “Industrie.Mädchen“ zum Zuge. Auch in diesen Songs verschmelzen die Stilistiken zu einer Einheit. Auf “Nocebo“ kommt Gitarrist Marcel Zürcher vehement zum Zuge. Dieser Song besitzt auch einen großen Ohrwurmcharakter. Ebenso wurden die Gitarren sehr gekonnt auf “Schatten der Ringe” eingesetzt, obwohl dieses Stück ein wenig Ruhe in das Album bringt. Dieser Song, “Nazis auf Speed“ und “Industrie.Mädchen“ sind Bonussongs auf “ The Machinists Of Joy“

Zum Schluss kann ich nur abschließend feststellen, die größte Gemeinsamkeit bei den Songs ist die unbedingte Tanzbarkeit der einzelnen Songs. Sie werden jedenfalls die Tanzflächen der Clubs füllen. “ The Machinists Of Joy“ reiht sich nahtlos in die Sammlung von DIE KRUPPS, obwohl sie sich wieder mehr ihren Wurzeln zugewandt haben. Recht so und es ist gut, dass die Stahlschmiede wieder geöffnet hat. Hoffentlich jetzt wieder für immer!

Tracklist:
01.Ein Blick zurück im Zorn
02.Schmutzfabrik
03.Risikofaktor
04.Robo Sapien
05.The Machinists Of Joy
06.Essenbeck
07.Im falschen Land
08.Part Of The Machine
09.Eiskalter Engel
10.Nocebo
11.Im Schatten der Ringe
12.Nazis auf Speed
13.Industrie.Mädchen

Veröffentlichung: 25.10.2013
Stil: Post-Industrial, EBM
Label: Synthetic Symphony
Website: http://www.die-krupps.de
Facebook: https://www.facebook.com/diekruppsofficial
Wertung: 8 von 10 Punkte

Cover

03.11.2013 by Gisela

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu DIE KRUPPS:

26.01.2011Substaat: Substaat(Rezension: Musik)
08.06.2018EISBRECHER: Neue Single "Das Gesetz" mitsamt Lyrik-Video(News: Musik)
24.10.2013DIE KRUPPS: "The Machinists of Joy" Tour 2014(Pressemeldung: Musik)
03.12.2010Various Artists: Advanced Electronics Vol. 8(Rezension: Musik)
21.04.2017AMPHI FESTIVAL 2017: Der Countdown läuft(Präsentation: Musik)

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Inhaber Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.