Willkommen auf Nightshade-Shop.de
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren
Advertisement:

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Acylum: Karzinom

Ich habe gerade ja ernsthaft überlegt, ob ich zu dieser Scheibe überhaupt etwas schreiben soll... Aber Fresse halten ist halt nicht mein Ding. Grund für diese Überlegungen ist der Track Deutsch, den Acylum auf ihrem neuen Album Karzinom vorlegen. Dazu sei gesagt, dass ich die Musik der Band eigentlich mag, wenngleich mein letzter ernsthafter Kontakt mit der Musik von Pedro bereits fünf Jahre zurückliegt (seinerzeit war es das Album Your Pain).
Warum mich Deutsch so stört? Wie der Titel bereits vermuten lässt, könnte dieser eins zu eins so auch von einer Fascho-Band kommen, hat textlich nichts zu bieten, als dem deutschen Stolz zu huldigen (Zitat: "Deutscher Stolz hält zusammen" und "Hebt euren Schädel, mit stolzem Blick. Wir leben jetzt und hier, Deutsche blickt nicht zurück").

Eine kurze Recherche zur Gesinnung der Protagonisten brachte auf Facebook (Quelle: Hier entlang) folgendes offenkundig von der Band gepostete Zitat hervor: "Nicht rechts, nicht links auch nicht ober oder unten... Einfach nur harte Musik um andere Leute zu ärgern... ;-D"
Reine Provokation also? Will ich nicht weiter beurteilen, aber der Song um den es hier geht birgt keine Spur von Ironie oder sonstige Anhaltspunkte, an denen man Nachsicht rechtfertigen kann.

Nichts gegen einen gesunden Patriotismus, auch bin ich tolerant genug ,um jedem seine Meinung zu lassen, , aber diese "Provokation" finde ich dann doch reichlich daneben. Zwischen den Zeilen wird hier nunmal dazu aufgefordert, die Greuel des Nationalsozialismus aus dem Gedächtnis zu streichen... Sorry, aber ohne mich. Solche Sachen sind es, die unsere Szene in Verruf bringen und die den Schritt hin zu menschenverachtenden Ideologien begünstigen. Da kann der Rest von Karzinom noch so nett sein, mit dem Song haben sich Acylum in meinen Augen ins Abseits geschossen. Ich denke, das musste mal gesagt werden.

Trackliste
01. Haus am See
02. Shoot Em Up
03. Sweet Cunt
04. Angel
05. Question
06. Freeze
07. Deathzone
08. Flatliners
09. Deutsch
10. Acylum
11. Silence
12. Spit On Your Grave
13. Freeze (HausHetaere Version)
14. Question (Amgod Remix)
15. Silence (Reaxion Guerilla Remix)
16. In Memory

Veröffentlichung: 28.10.2011
Stil: Electro
Label: Alfa Matrix
MySpace: www.myspace.com/acylum
Facebook: www.facebook.com/Acylum.Music

Cover

27.10.2011 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu Acylum:

18.10.2007May-Fly (feat. Wynardtage): The Face in the Mirror(Rezension: Musik)
10.04.2006Acylum: Your Pain(Rezension: Musik)
01.11.2007Wynardtage: Praise the Fallen(Rezension: Musik)
23.11.2011Diffuzion: Winter Cities(Rezension: Musik)
27.03.2006May-Fly: Flight into the Darkness(Rezension: Musik)

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade
Inhaber Frank van Düren
Landfermannstraße 9
47051 Duisburg
Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380
Mobil: 0170/3475907

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Bei Fragen und Anregungen sowohl zur Site als auch zum Shop wenden sie sich bitte an den Webmaster.
Konzept und Design 2001-2018 by Nightshade/Frank van Düren.