Willkommen auf Nightshade-Shop.de
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren
Advertisement:

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

32Crash: Y2112Y

Wenn der Front 242-Frontmann Jean-Luc de Meyer auf Abwege gerät, dann muss das schon besondere Gründe haben... Eben einfach den Drang, mal ganz andere Musik zu machen. Für die Band 32Crash hat er sich mit Len Lemeire und Jan d’Hooghe (beide bei Implant tätig) zusammengetan und ein wildes, neuartiges Electro-Projekt gegründet. Dieses baut auf einer durchaus ernsthaften Vision auf, einer Science Fiction-Zeitreise in eine Zukunft, in der längst nicht alles rosig (aber auch nicht alles im Eimer) ist. All das wurde natürlich vertont und zu einem dicken Album zusammengebastelt.

Name dieser Scheibe: Y2112Y, wobei das Jahr 2112 das Ziel der fiktionalen Zeitreise ist, auf die uns die drei Musiker nehmen. Dort erwarten uns verschiedenste Geschichten und Klänge, die mal sehr verspielt und fröhlich wirken (wie bei Hyperreal und xn+1=a*xn*(1-xn), dann aber auch wieder etwas bedrückendes in sich tragen, wie zum Beispiel im abschließenden The Ol-Lesar Mass. 32Crash bedienen sich dabei der verschiedensten Spielarten von klassischen EBM-Rhytmen über Electronic Rock (Aliens On Earth) bis hin zu Industrial- und Wave-Elementen.

Diese unheimliche Bandbreite sorgt aber zum Glück nicht dafür, dass man sich überrollt fühlt. Im Gegenteil, die Geschichte hinter all der Musik, der rote Faden, der Kern... All das ist deutlich spürbar. Die beteiligten Musiker sind unbestritten Hochkaräter ihrer Klasse und schaffen es, ihre individuelle Stärke als Team 32Crash auszuspielen. Das macht aus Y2112 ein wirklich tolles Werk, welches unter Electro-Fans, aber auch unter aufgeschlossenen Skeptikern viele Befürworter finden könnte.

Trackliste
01. 100Y
02. Aliens On Earth
03. Dawning Sun
04. What Happened Here
05. The Man Who Came From Later
06. Into The Hole
07. Impressionist Piece For A Free Planet
08. Hyperreal
09. Kryptonically Yours
10. Elegy For Himself
11. Human Decomposition
12. Not Quite Human
13. Perpetuum Mobile
14. xn+1=a*xn*(1-xn)
15. Lasercutter
16. The Attack On ZA4
17. Neighbours
18. MelangOhlm's Hit And Run
19. A Tiny Foil Of Oil
20. The Ol-Lesar Mass

Veröffentlichung: 21.10.2011
Stil: Electro/Wave/EBM
Label: Alfa Matrix
Website: www.32crash.com
MySpace: www.myspace.com/32crash
Facebook: www.facebook.com/32CRASH

Cover

18.10.2011 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu 32Crash:

23.09.2007Various Artists: Extended Electronics Vol. 2(Rezension: Musik)

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade
Inhaber Frank van Düren
Landfermannstraße 9
47051 Duisburg
Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380
Mobil: 0170/3475907

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Bei Fragen und Anregungen sowohl zur Site als auch zum Shop wenden sie sich bitte an den Webmaster.
Konzept und Design 2001-2018 by Nightshade/Frank van Düren.