Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Fergie Frederiksen: Happiness Is The Road

Manchmal habe ich das Gefühl, die USA sprudeln nur so über von großen, bekannten Musikern und Sängern, die mir selbst aber dummerweise so gar kein Begriff sind. Gibts da irgendwo ein Nest?
Nein im Ernst, Fergie Frederiksen sagte mir zwar bis dato vom Namen her nichts, seine Vitae gibt aber zahlreiche Stationen und Künstler wieder, die durchaus Eindruck machen - Genannt seien nur Toto und Survivor. Auch Frederiksen ist hierbei ein Kind der Hard Rock/Melodic Rock-Generation, welche das Flower Power-Zeitalter ablöste und mit dafür sorgte, dass andere Musikströmungen wie der Metal oder der Punk überhaupt erst möglich wurden. Rock´n´Roll lebt ja nunmal seit jeher von seiner Vielfalt und seiner innewohnenden Freiheit.

"Es gibt keine Straße zur Freude - Freude ist die Straße" ist dabei der Tenor des neuesten (Solo-)Albums von Fergie. Dieser verarbeitet hierauf nicht zuletzt seine schmerzlichen Erfahrungen mit seiner Hepatitis C-Erkrankung, die ihn so nachhaltig beeinflusst hat, dass er gar eine Stiftung zu ihrer Bekämpfung ins Leben rief. Happiness Is The Road ist also ein sehr persönliches und nachdenkliches Album, das aber auch puren Optimismus in seine simple, im Titel verinnerlichte Message packt. Manchmal sollte man eben die Suche einstellen und erkennen, dass man das Ziel bereits erreicht hat. Oder anders ausgedrückt: Wenn man den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht, wird man auch dessen einzigartige Vitalität nicht nutzen können.

Was die Musik angeht, bewegt sich Happiness Is The Road dabei in ganz klassischen Melodic Rock-Gewässern, ohne zu überraschen - positiv wie negativ. Wer dem Genre zugetan ist, wird hier sicher gehobene Kost finden. Wem hingegen die meisten AOR-Sachen zu ähnlich klingen, dem wird auch dieses Album keine Offenbarung sein. Ich persönlich habs nun ne Weile durchaus gerne angehört, das reicht dann aber auch für heute. Was bleibt, ist großer Respekt vor Fergie Frederiksen, dessen Biographie, Musik und Energie insgesamt nicht spurlos an mir vorbei gegangen sind.

Trackliste
01. Angel (Mirror To Your Soul)
02. Elaine
03. First To Cry
04. Follow Your Heart
05. Happiness Is The Road
06. I Still Believe In Love
07. Lyin’ Eyes
08. Love Waits For No One
09. Writing On The Wall
10. The Future Ain’t What It Used To Be
11. The One
12. The Saviour

Veröffentlichung: 14.10.2011
Stil: Melodic Rock
Label: Frontiers Records
Website: fergiefrederiksen.com
MySpace: www.myspace.com/corrodedsweden Facebook: www.facebook.com/fergie.frederiksen

Cover

09.10.2011 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Inhaber Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.