Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Test (Spiele)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Crysis 2: Werde zur Waffe

New York liegt in Trümmern - Aliens und US-Streitkräfte liefern sich einen erbitterten Kampf, der für die Menschheit aussichtslos erscheint. Mitten in diesem Chaos bekommst Du von einem Fremden namens Prophet einen speziellen Kampfanzug, den Nanosuit 2, verpasst. Dieser verleiht dir übermenschliche Kraft, starke Panzerung, einen Tarnmodus und viele andere Fähigkeiten, mit denen Du dich durch die Straßenschluchten der zerstörten Stadt kämpfen kannst. Und genau dazu bist Du gezwungen, denn nahezu jeder scheint es auf dich abgesehen zu haben: Die Außerirdischen sowieso, aber auch die irdischen Streitkräfte, die dich anscheinend für einen Abtrünnigen halten und alles darauf anlegen, dich in die Finger zu bekommen.
Du bist Jäger und Gejagter zugleich. Du bist eine lebendige Waffe. Du bist Alcatraz!

Crysis 2 ist der Nachfolger des legendären Shooters Crysis, mit dem die deutsche Spieleschmiede Crytek Weltruhm erlangt hat. Während der erste Teil auf einer entlegenen Insel spielt, führt es die Spieler nun nach New York - Oder was davon übrig ist. Ein Urbaner Guerilla-Krieg steht deiner Ein-Mann-Armee bevor und führt dich sowohl auf die Dächer der Stadt, als auch in die entlergendsten Tunnel. Dein stetiger Begleiter ist der von Prophet (Held aus Teil 1) geerbte Anzug, der dir zwar Fähigkeiten verleiht, von denen Du nie hättest träumen können, aber anscheinend auch Stück für Stück mit dir und deinem Körper verschmilzt...

Ich habe den ersten Teil der Crysis-Reihe selbst nie gespielt, aber viel (und fast nur gutes) darüber gelesen. So war ich gespannt, wie die Fortsetzung ausfallen würde, die ja nun schon vor einigen Monaten erschienen ist. Ein Test war geplant... Und ließ dann auf sich warten. Warum? Ganz einfach, weil ich das Teil angespielt hab, recht früh jedoch an einer Stelle absolut nicht weiterkam und frustriert erstmal Abstand suchte. Beinahe hätte ich es genervt ganz gelassen, bis ich dann nach Wochen nochmal ganz mit Abstand an die Sache ran ging und dem Spiel eine zweite Chance gab. Zu Recht, wie ich sagen muss, denn alles in allem hat Crysis 2 seine zahlreichen Lorbeeren durchaus verdient.

Zugegeben, Anfangs fand ich das Spiel reichlich unübersichtlich. Zig Funktionen, die man nutzen kann, eine Story, die einen gleich ins kalte Wasser stürzt und Level, die teilweise sehr geradlinig, teilweise aber auch extrem verworren sind. Mir war anfangs nicht klar, dass neben der Schießerei eben eine Herausforderung darin besteht, auch immer den richtigen Weg zu finden. Gut, nun bin ich schlauer.

Kern des Spiels ist es also, durch das von den Aliens verwüstete New York zu rennen, diese zu jagen, und dabei von Leuten, die einen über Funk kontaktieren, von einem Einsatzziel zum nächsten geschickt zu werden. Hierbei hat man verschiedene taktische Möglichkeiten. Man kann einfach drauf los kämpfen (und dann auch mal schnell ins Gras beißen) oder sich genau überlegen, wann man welchen Gegner aufs Korn nimmt und wann man sich lieber tarnt oder versteckt. Zwischenzeitlich gilt es, über Häuserdächer zu hüpfen und so den Weg zum eigentlichen Ziel zu finden, oder auch mal mit einem Panzer rumzubrausen und alles niederzuschießen, was einem in den Weg kommt. Manchmal greifen Helikopter an, die man mit gezielten Bazooka-Schüssen vom Himmel holt, dann wieder gilt es, Geheimgänge aufzuspüren. Alles in allem recht viel Abwechslung, viel solider Shooter-Spaß und das alles mit einer grandiosen Optik und durchaus kreativ gestalteten Spielabschnitten, in denen man aber auch gelegentlich ein großes Fragezeichen überm Kopf trägt, wenn es darum geht, die Missionsziele zu erkennen. Was allerdings echt nervt, ist die KI: Zwar gehen die Gegner auch mal gerne in Deckung oder nutzen ihre Übermacht für Frontalangriffe, oftmals aber sehen die Vögel einen nichtmal, wenn man offen in der Landschaft steht und auf sie schießt.

Gewöhnt man sich aber einmal an das Gameplay und erkennt die Kniffe, die der Nanosuit 2 zu bieten hat, nimmt der Spielspaß von Crysis 2 kontinuierlich zu. Das liegt allerdings nicht zuletzt auch daran, dass die Geschichte nach den ersten Spielabschnitten an Fahrt aufnimmt und man immer besser versteht, was eigentlich von einem erwartet wird.

So kann ich als persönliches Fazit ziehen, dass ich anfangs die Faszination, die andere in diesem Titel gesehen haben, nicht nachvollziehen konnte, um dann im zweiten Anlauf großen Gefallen an Crysis 2 zu finden. Und je weiter ich mich durch New York kämpfe, desto mehr Spaß macht es mir... Jetzt aber genug geschwafelt, ich muss noch mehr Aliengeschnetzeltes fabrizieren.
Tops Flops
+ Ausgewogenes Gameplay
+ Fantastische Optik
+ Packende Story
+ Stets steigende Spannung
+ Taktisch durchaus fordernd
- Anfangs für Quereinsteiger verwirrend
- Mäßige KI
- Gelegentlich Einsatzziel nicht so ganz klar

Daten

Genre:Egoshooter
USK: Freigegeben ab 18
Plattformen:PS3, XBox 360 (getestete Version), PC
Entwickler:Crytek
Vertrieb:Electronic Arts
Mehrspieler:Online 2-12
Screenshots:Von EA
Veröffentlichung:24. März 2011

Website:

www.crysis.de

30.09.2011 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu Crysis 2:

16.02.2011Crysis 2: Multiplayer-Demo für den PC erscheint am 1. März 2011(Pressemeldung: Spiele)
15.09.2011Crysis: Der legendäre Crytek-Shooter debütiert diesen Oktober auf den HD-Konsolen(Pressemeldung: Spiele)
22.08.2010Crysis 2: Limited und Nano Edition angekündigt(Pressemeldung: Spiele)
09.04.2010Crysis 2: Bestsellerautor Richard Morgan entwirft die Story(Pressemeldung: Spiele)
22.01.2011Crysis 2: Multiplayer-Demo angekündigt(Pressemeldung: Spiele)

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Inhaber Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.