Willkommen auf Nightshade-Shop.de
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren
Advertisement:

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Die Funkhausgruppe: Mono-Poly

4 Bands + 1 Idee = Die Funkhausgruppe. So simpel könnte die Grundformel der Funkhausgruppe aussehen, einem neuen Projekt rund um die nimmermüden Köpfe von Welle: Erdball. Nun haben sich Honey und seine Mitstreiter tatsächlich mit drei weiteren Bands (Die Perlen, Hertzinfarkt und Sonnenbrand) zusammengetan um ein kreatives Konglomerat zu bilden, welches die Flagge der Neuen Deutschen Welle hoch hält. Zwölf Musiker sind dabei insgesamt involviert, die gemeinsam bei diversen Treffen getüftelt, programmiert und eingespielt haben, um gemeinsam ein erstes Album aufzunehmen.

Mono-Poly heißt das spannende Kleinod, ausgestattet mit einem Cover, das deutlich am Brettspielklassiker Scrabble angelehnt ist. Das wirkt gleich sehr verspielt, und tatsächlich merkt man der Musik den großen Spaß an, den die beteiligten Künstler beim erschaffen ihrer Stücke gehabt haben müssen. Schon der Opener Stadtflucht überrascht durch seine punkigen Gitarren und schlägt genau in die Bresche, die seinerzeit Bands wie Ideal so groß gemacht haben. Aber wer nun denkt, der Stil bleibe dementsprechend, der irrt: Die Physiker klingt ganz typisch nach dem, was man von Welle: Erdball sonst gewohnt ist, mit Der Sommer ist da bedient man Fans von eher poprockigen Klängen, Space Odyssee wiederum ist eine klare Hommage an Künstler wie Andreas Dorau oder Peter Schilling...
Ihr seht worauf das hinaus läuft: Die Funkhausgruppe zelebriert jenes Musikgenre, das vor gut 30 Jahren die Nation überraschte und bis heute einen ungebrochenen eigenen Zauber in sich birgt: Die Neue Deutsche Welle eben, in ihrer ganzen Bandbreite. Und mit Der Computer Nr. 3 hat man noch zudem noch der großen France Gall ein Denkmal-Cover verpasst, welches zahlreiche Tanzschweine zum schwingen bringen wird.

Idee Klasse + Umsetzung genial = Die Funkhausgruppe! Es ist einfach immer wieder faszinierend, wieviel spannendes das Umfeld von Welle: Erdball erzeugt, ohne sich dabei zu wiederholen oder irgendwie langweilig zu werden. Mono-Poly macht als Album einfach Spaß und gehört daher zu den Pflichtkäufen eines jeden Fans neuer deutscher Klangkünste.

Trackliste:
01. Stadtflucht
02. Die Physiker
03. Der Sommer ist da
04. Space Odyssee
05. Liebe zu viert
06. Die Zeit steht still
07. Eine Maschine will ich sein
08. Mono-Poly
09. Der Computer Nr. 3
10. Liebeskrieg
11. Tanzpalast
12. Fernweh
+ CD Extra: video clip „Die Physiker“

Veröffentlichung: 24.06.2011
Stil: Neue Deutsche Welle
Label: Synthetic Symphony
Website: www.funkhausgruppe.de
MySpace: www.myspace.com/funkhausgruppe

Cover

06.06.2011 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade
Inhaber Frank van Düren
Landfermannstraße 9
47051 Duisburg
Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380
Mobil: 0170/3475907

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Bei Fragen und Anregungen sowohl zur Site als auch zum Shop wenden sie sich bitte an den Webmaster.
Konzept und Design 2001-2018 by Nightshade/Frank van Düren.