Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Rev 16:8: Ashlands

"Und der vierte Engel goß aus seine Schale in die Sonne, und ihm ward gegeben, den Menschen heiß zu machen mit Feuer." (Offenbarung 16:8).
Warum ich euch heute ein Bibelzitat um die Ohren werfe? Weil es das ist, nach dem sich sie schwedischen Schwarzmetaller Rev 16:8 offenkundig benannt haben, und ihr euch ja mal Gedanken darum machen könnt wieso... Ich selbst hab grad ehrlich gesagt wenig Lust, wilde Interpretationen und Deutungen zu religiösen Schriften und deren Bedeutung für nordische Moschköppe von mir zu geben. Wichtig ist wohl vor allem, dass sich Rev 16:8 vor knapp drei Jahren aus den Überresten einer anderen Band namens Bloodshed geboren wurden und seitdem mit klassisch-skandinavischem Black Metal Dunkelheit in den Herzen ihrer Hörer erwecken.

Ein erstes Album namens Grand Tidal Rave gab es dann vor zwei Jahren, eine Scheibe die durchaus einige Aufmerksamkeit bekommen haben dürfte, wenn man bedenkt, dass Rev 16:8 sich anschließend einen Deal mit AFM Records sichern konnten. Aus dieser Kollaboration ist nun mit Ashlands ein zweites Album erwachsen, eine Scheibe die puristischen BM-Fans sicherlich viel Freude bereiten dürfte.

Die Schweden zelebrieren hierauf nämlich auf ganz klassische Art und Weise die Finsternis, schmettern bizarre Klangteppiche auf den Hörer und verlieren sich tief in ihrer klassischen, genretypischen Kompositionswelt. Das wirkt technisch einwandfrei und unaufgesetzt, allerdings handelt es sich hierbei auch um den eher unmelodiösen typischen Black Metal, der mir selbst nur kurzzeitig und dosiert zusaget - Auf Dauer wird mir solche Musik ehrlich gesagt zu lahm.

Somit kann mich persönlich Ashlands nur bedingt überzeugen, was aber vor allem an meinen Präferenzen liegt und eben nicht an der Leistung der beteiligten Musikanten. Freunde der Trveness sollten sich auf jeden Fall mal auf Rev 16:8 einlassen, um nicht womöglich eine individuelle Offenbarung zu verpassen.

Trackliste:
01. Agenda
02. Ashlands
03. Blackline Sundown
04. A Study Of Patterns And Habits
05. The Chase
06. Serenade
07. Rust Retinal Vein
08. Coal Mirror
09. When Your Words Are Obsolete
10. Leave Me

Veröffentlichung: 08.04.2011
Stil: Black Metal
Label: AFM Records
MySpace: www.myspace.com/rev168

Cover

05.04.2011 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu Rev 16:8:

19.10.2009REV 16:8: Video zur neuen Single(Video: Musik)

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.