Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Zwaremachine: Raumschiff

Huch, was ist das denn? Gepflegter Krach! Sowas hatte ich ja schon lange nicht mehr... ;)
Nein im Ernst, tatsächlich war ich grad etwas überrascht, als ich die Debüt-EP Raumschiff von Zwaremachine einlegte. Bis dato waren mir diese unbekannt, was logisch ist, wenn sich das Projekt frisch gegründet hat, aber ich hatte dann doch etwas sanfteren Electro erwartet. Aber man sollte ja auch nix erwarten, und nun muss (bzw. darf) ich mich mit Musik auseinandersetzen, die im Normalfall so gar nicht mein Fall ist, nämlich Electro-Noize-irgendwas-Industrial! Macht aber nüscht, ich bin ja weltoffen und tolerant!

Tatsächlich handelt es sich hier um genau die Art von "Musik", vor der ich in einschlägigen Discos (z.B. in der kleinen Halle der Matrix bei der E.O:D) immer flüchte, wenn die entsprechenden Phasen anfangen. Da wird es dann nämlich so laut und komisch, dass ein Otti gerne Ohrenschmerzen bekommt. Hier zuhause aber, am heimischen Rechner und mit akzeptabler Lautstärke, kann mir ein gelegentlicher Track solcher Machart gerade recht kommen, und tatsächlich muss ich sagen, dass ich von den Stücken auf Raumschiff zumindest nicht abgeschreckt bin.
Man mag mir aber auch verzeihen, dass ich nun kein wirklich professionelles Urteil zu der Musik von Zwaremachine abgeben kann. Nach meiner Meinung gefragt würde ich sagen: Abwechslungsreich, kreativ und... gelegentlich krachig halt. Ambient-Bezüge sind ebenfalls zu finden, halten sich aber in Grenzen. Und ich bin sicher, Anhänger von Stampfrhytmen, Samples und schwerindustriellen Klangkompositionen werden da ihre wahre Freude da haben.

Neben der 5-Track-Verkaufsversion von Ionium Records erscheint Raumschiff übrigens auch als einzelner, zusammenhängender Downloadtrack unter Creative Commons License - Was wie jeder informierter Leser weiß unter anderem heißt, dass mans legal und kostenlos saugen darf. Also alle die nu auf Krach stehen: Ab dem 15. den Gesamttrack runterladen, und wenns gefällt und ihr den Act supporten wollt, kauft euch das Teil.

Trackliste:
01. The Scent Of Demise
02. The Carousel
03. Her Nightmare
04. Sex Slave
05. The Body

18.02.2011
Stil: Electro/Experimental/Noize/Industrial
Label: Ionium Records
Bandcamp: zwaremachine.bandcamp.com
Website: www.zwaremachine.com

Cover

14.02.2011 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu Zwaremachine:

16.04.2011Eternal Nightmare: Mothearth(Rezension: Musik)
17.01.2011Zwaremachine: Raumschiff EP erscheint am 15.02.2011(Pressemeldung: Musik)

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Inhaber Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.