Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Waves Under Water: All Of Your Light

Mit ihrem Debüt Serpents And The Tree unterstrichen Waves Under Water vor nicht ganz anderthalb Jahren, dass es auch im Newcomer-Sektor immer wieder richtig positive Überraschungen gibt. Damals noch als Duo unterwegs, überzeugten die Schweden Kritiker und Audienz gleichermaßen. Mittlerweile hat sich die Anzahl der Bandmitglieder verdoppelt - Nicht zum Nachteil des Sounds muss man sagen. War der Erstling zwar schon sehr ausgereift, dominierten seinerzeit jedoch die Synthesizer das gesamte Klangbild. Mit erweiterter Musikerriege bot sich nun die Möglichkeit, das Instrumentenspektrum zu erweitern und so einen noch satteren Sound ins Leben zu rufen. Vor allem für Liveauftritte ist das wohl ein entscheidender Schritt nach vorne, aber natürlich wurden diese Optionen eben auch im Songwriting bedacht.

Auf All Of Your Light, wie das neue Werk heißt, schöpfen Wave Under Water also aus dem Vollen. Es sind dezent nuancierte Gitarren, aber auch insgesamt eine noch perfektere Produktion, welche dem Album im Gesamteindruck einen runden Eindruck verleihen. Dabei sind Johan, Angelica und ihre Mitstreiter aber bei Weitem nicht von ihrem ursprünglichen Weg abgekommen. Frail Misconceptions, die Single Tomorrow oder auch Red Red Star setzen genau da an, wo Serpents And The Tree aufgehört hat, mitunter auch an kleine Grenzen gestoßen ist - In diesen Songs spürt man deutlich das Wachstum der Band besonders. Man muss allerdings auch sagen, dass deutlich mehr mit Futurpop-Elementen gearbeitet wird als noch beim letzten Werk, der Wave als solcher ist nicht mehr so "klassisch" angehaucht. Das mag vielleicht nicht jedem Fan schmecken.

Gesteht man Wave Under Water aber zu, nicht nur auf der Stelle zu treten, wird man in All Of Your Light eben jene logische Konsequenz entdecken können, die man von mutigen, innovativen Künstlern erwarten darf. Wie schon gesagt, nicht jeder, der von Serpents And The Tree begeistert war, wird wohl mit dem erweiterten Klangspektrum der neuen Scheibe klarkommen, doch nicht zuletzt auch durch eine erhöhte Clubtauglichkeit im Sound und die unglaubliche Livepräsenz der letzten Jahre werden werden die Skandinavier sich insgesamt wohl nun als feste Größe in der Szene endgültig etablieren.

Trackliste:
01. Intro
02. Sinking Deep
03. Into This World
04. Tomorrow
05. Run
06. Frail Misconceptions
07. Things That You Miss
08. A Quiet Day
09. My Judgement Day
10. Red Red Star
11. Man In The Moon
12. Sampo
Bonus:
13. Tomorrow (Leatherstrip Version)
14. Red Red Star (Velvet Lounge Remix)

18.02.2011
Stil: Gothic Rock
Label: Danse Macabre
MySpace: www.myspace.com/wavesunderwater

Cover

11.02.2011 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu Waves Under Water:

08.12.2009Waves Under Water: Neues Album entsteht & neues Bandmitglied(News: Musik)
28.09.2009Waves Under Water: Serpents And The Tree(Rezension: Musik)

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Inhaber Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.