Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Seven Thorns: Return To The Past

"We are red, we are white, we are Danish Dynamite!" - Ein Spruch, der spätestens seit der Fußball-EM 1992 um die Welt ging und bis heute von Kraft zeugt. Dänemark ist ein wunderschönes Land, welches aber in vielen Hinsichten zu wenig Anerkennung bekommt. Dessen Nationalelf hat seinerzeit bewiesen, dass aus Außenseitern echte Helden werden und Champions werden können, und seitdem ist nicht mehr ganz so viel faul im Staate Dänemark, könnte man in Anlehnung an Hamlet sagen. Auch musikalisch hat diese kleine aber feine Nation längst bewiesen, dass sie großes hervorbringen kann. Vor allem im Metal machen sich die Nordlichter immer wieder einen Namen, wie fantastische Acts wie Illdisposed, Volbeat oder Iron Fire eindrucksvoll beweisen.

Dieses Erbe fortzuführen ist schon sehr lange Ziel der Schwermetaller von Seven Thorns - Allerdings gab es hierbei auch genügend Hindernisse. Die Suche nach einer gescheiten Besetzung entwickelte sich für Drummer und Bandgründer Lars Borup zu einer einzigen Odyssee, auf deren schier endlosen Irrfahrt ein Rechtsstreit, Namens-Shifting und ein "falsches" Album nur die Eckpfeiler waren, um welche sich eine bewegte Geschichte sponn. Jetzt, ca 13 Jahre nach Bandgründung, sieht die Welt endlich anders aus. Man hat sich zu einem Line Up zusammengefunden, was wie eine Einheit zu funktionieren scheint, und das erste "richtige" Album Return To The Past steht unmittelbar vor der Veröffentlichung.

Nach langer Reise nun also ein Volltreffer? Könnte man so sagen ja. Seven Thorns machen gezielt "German Power Metal" und nennen als größte Einflüsse unter anderem Bier, Frauen und Parties. Trotz aller Höhen und Tiefen konnten die Jungs natürlich reichlich Erfahrung sammeln, mit hochkarätigen Bands wie Gun Barell zusammenspielen und werden von manchen Dänischen Medien als die neue nationale Metal-Hoffnung gehandelt. All diese positiven Aspekte spiegeln sich natürlich auf besagtem Album wieder, welches mit tollen Kompositionen nicht gerade geizt.

Sich gegen die "alten Helden" des Heavy Metal durchzusetzen ist natürlich relativ schwer. Viele Oldschool-Fans stehen auf Oldschool-Bands und lassen nur wenig neues an sich ran. "Modernere" Metalheadz erwarten halt stattdessen innovativeren Sound, den Seven Thorns nun nicht unbedingt bieten. Dennoch kann man davon ausgehen, dass die Dänen jetzt endlich ihren Weg finden werden. Return To The Past ist nicht umsonst auch als Rückbesinnung auf die Wurzeln der Band zu sehen und stellt somit den perfekten Startpunkt für einen Neuanfang dar.

Trackliste
01. Liberty
02. End of the Road
03. Through the Mirror
04. Freedom Call
05. Countdown
06. Forest Majesty
07. Spread Your Wings
08. Fires and Storms
09. Return to the Past

Veröffentlichung: 14.01.2011
Stil: Metal/Rock
Label: Nightmare Records
Website: www.seventhorns.com
MySpace: www.myspace.com/seventhorns

Cover

09.01.2011 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Inhaber Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.