Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Poets Of The Fall: Twilight Theater

Finnland ist im musikalischen Sektor vor allem bekannt durch diverse hochkarätige Gothrock- und Metal-Acts, allerdings hat das Land der tausend Seen natürlich noch einiges mehr zu bieten. So unter anderem auch die Poets Of The Fall, die in ihrem Heimatland anscheinend schon eine absolute Topband mit riesigen Charterfolgen sind, aber schon mit ihrer Debüt-Single Late Goodbye international auf sich aufmerksam machen konnten. Immerhin war das entsprechende Lied seinerzeit wichtiger Bestandteil des Computerspiels Max Payne 2.
Hierzulande sind die Poets dennoch bisher vor allem einer eingefleischteren Fangemeinde ein Begriff, ein Umstand den die Finnen natürlich gerne ändern würden. Um das zu erreichen erscheint nun Ende der Woche ihr viertes Album Twilight Theater auch im deutschsprachigen Raum (Deutschland, Österreich und Schweiz) - In ihrer Heimat gibt es die Scheibe bereits seit März.

Mein erster Gedanke beim Anhören des Albums war: "Klingt irgendwie wie Genesis in modernisiert". Der zweite Gedanke: "Naja so ganz passt die Beschreibung dann doch nicht..." Es ist schwierig zu erklären, was euch auf Twilight Theater erwartet, letztlich ist es sehr klarer Rock-Pop mit vielen akustischen Gitarren und gelegentlichen Pianoeinlagen (Heal My Wounds ist zum Beispiel eine klassische Klavierballade). Aber auch folkige Attitüden und Streicherarrangements scheinen den Skandinaviern zu liegen, You´re Still Here wäre hier ein guter Anspieltipp. Und lauscht man dann Given And Denight hat man das Gefühl, Nickelback hätten sich eine ordentliche Ladung Weichspüler reingezogen und dann neu losgelegt - Zumindest würde die gesamte Melodieführung und Gesangslinie des Songs auch zu der Band um die Gebrüder Kroeger passen.

Ich kann mir nicht helfen, aber irgendwie kann ich nun verstehen, warum die Poets Of The Fall in ihrem Heimatland so erfolgreich sind - Die Kompositionen und Arrangements auf Twilight Theater sind top, stellenweise sogar genial. Anfangs brauchte die Musik etwas Zeit, um sich bei mir einzuschmeicheln, aber über den Tag verteilt hat sich aus einem vermeintlichen Langweiler eine musikalsiche Bombe voller Atmosphäre und Emotion entwickelt. Dieses Album ist wirklich dringend zu empfehlen!

Trackliste
01. Dreaming Wide Awake
02. War
03. Change
04. 15 Min Flame
05. Given And Denied
06. Rewind
07. Dying To Live
08. You´re Still Here
09. Smoke And Mirrors
10. Heal My Wounds

Veröffentlichung: 29.10.2010

Poets Of The Fall - Website
Cover

25.10.2010 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu Poets Of The Fall:

30.03.2010Poets Of The Fall: Video zur Single & kommendes Album(Video: Musik)
18.06.2010Poets Of The Fall: offizielles Video zu "War"(Video: Musik)
18.05.2010Poets Of The Fall: Steuern Song zu Video Game bei & gastieren in Berlin(News: Musik)
26.10.2010Katra: Out Of The Ashes(Rezension: Musik)

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.