Willkommen auf Nightshade-Shop.de
Shop | Community | Magazin | Agentur | Forum
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren
Themen:
Stimmt für uns!
hier abstimmen

Partner:

Rezension (Literatur)

Lars Stiefsohn: Verdammich!

Da ist was los im Staate Skandrachnavien... Hellfire Vagner ist schon seit Ewigkeiten verschollen, sehr zum Leidwesen ihres Großonkels Helltrick Vagner, dem Kopf des Vagner-Clans. Käall Blömquist muss sich verflattern, weil seine Inkompetenz seine Saga-Redaktion in die Bredouille gebracht hat. Und die junge Lisbreath Salamander ärgert sich mit ihrem Vormund rum, einem alten und einflussreichen Drachen, der das junge Ding aber ganz gewaltig unterschätzt. Oder sie ihn umgedreht? Ganz egal, es gilt, Rätsel zu lösen und Familiengeheimnisse aufzudecken, was zu reichlich Irrungen und Wirrungen führt.

Eine Parodie auf Verblendung von Stieg Larsson? Im Buchladen gesehen, zu Weihnachten schenken lassen und das ohne darüber nachzudenken. Und dann hab ich Verdammich gelesen... Der Autor Adam Roberts, dem man für die deutsche Ausgabe seines Buches das Pseudonym "Lars Stiefsohn" verpasst hat, hat sich eben den ersten Teil der berühmten Millenium-Trilogie als Vorlage genommen, um die Grundgeschichte desselben satirisch zu verarbeiten. Warum der Heyne Verlag dabei Cover und Titel von Verdammnis, dem zweiten Teil der Millenium-Bücher, verarbeitet hat, ist dabei allerdings nicht nachvollziehbar.

Egal, das sind Kleinigkeiten. Fakt ist, dass ich echt Lust auf besagte Parodie hatte und mich aber vorher auch kein Stück darüber informiert habe. Daher war meine Irritation zunächst groß - Ich hatte mit allem gerechnet, aber nicht damit, dass "Stiefsohn" die Grundgeschichte in eine Art Fantasywelt verlagert, in welcher Drachen unsere schöne Erde beherrschen. Einerseits gewöhnungsbedürftig, andererseits liebe ich ja alles, was mit Drachen zu tun hat... Also an sich schonmal passende Lektüre für mich.

Die Eingewöhnung in den Stil von Verdammich! fiel anfangs allerdings ebenfalls schwer. Manches wirkte doch zunächst sehr aufgesetzt, was aber eventuell ein Übersetzungsproblem sein könnte. Der Autor arbeitet viel mit Wortspielen, die im Deutschen allerdings nicht unbedingt lustig anmuten, während sie im englischen Original höchstwahrscheinlich doch deutlich pointierter daher kommen. Ansonsten hält sich Roberts zwar von der Grundgeschichte erstmal nah an der Vorlage, zieht genüsslich zahlreiche Aspekte derer durch den Kakao und trifft dabei durchaus recht häufig mal den Nagel auf den Kopf.

Dankenswerter Weise nimmt sich der Brite dabei aber die Freiheit, nicht nur vom Original in Form und Details abzuweichen, sondern Verdammich letztlich zu einer ganz eigenen Geschichte auszubauen. Wer Verblendung gelesen hat, was notwendig ist, um so manchen Joke zu verstehen, darf sich also dennoch auf Überraschungen freuen. Tatsächlich endet die Anlehnung ans Original gar nach zwei Dritteln von Verdammich! und gleitet dann in eine ganz eigene Handlung über, die mit der von Stieg Larsson rein gar nichts mehr zu tun hat. So bleiben Ermüdungserscheinungen à la "Jetzt muss das und das kommen" aus.

Fazit: Man sollte Verblendung definitiv gelesen haben, bevor man Verdammich! angeht. Einfach, weil einem sonst viele Seitenhiebe und Spitzen unverständlich bleiben und man somit deutlich weniger Freude bei der Lektüre haben dürfte. Das Drachen-Setting ist Geschmackssache (mir gefällts!), der Stil ebenso (in meinen Augen okay). Manches ist sicher an der Übersetzung kaputt gegangen, aber alles in allem ist Verdammich! ein unterhaltsames, satirisches Werk, mit viel Eigenkreativität im Gesamtpaket.

Veröffentlicht: 11. Oktober 2011
Verlag: Heyne Verlag
Umfang: 400 Seiten
Preis: 8,99 Euro (Taschenbuch)
ISBN: 978-3453528673

Cover

Hellfest 2013

22.01.2012 by Otti

Kommentare

Registrierte User können hier Kommentare zu den einzelnen Beiträgen abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite



Anschrift und Ladenlokal:
Nightshade
Inhaber Frank van Düren
Steinsche Gasse 48
47051 Duisburg
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380
Fax: 0203/39347600
Mobil: 0170/3475907
ICQ: 216-197-839
Msn: otti007@web.de

Impressum | Allgemeine Geschäftsbedingungen | Nutzungsbedingungen Öffnungszeiten Ladenlokal:
Montag bis Freitag 11-19 Uhr
Samstag 11-16 Uhr
Sonderöffnungszeiten möglich!

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Bei Fragen und Anregungen sowohl zur Site als auch zum Shop wenden sie sich bitte an den Webmaster.
Konzept und Design 2001 by "Nightshade Webservices".