Willkommen auf Nightshade-Shop.de
Shop | Community | Magazin | Agentur | Forum
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren
Themen:
Stimmt für uns!
hier abstimmen

Partner:

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Saltatio Mortis: Sturm aufs Paradies

Diese Spielmänner kennen wohl keine Bremse: Vor knapp einem Jahr haben Saltatio Mortis ihr 10-jähriges Jubiläum gefeiert, kurz darauf die passende DVD 10 Jahre wild und frei veröffentlicht, nebenher zahlreiche Konzerte absolviert und Mittelaltermärkte gerockt, und was machen die Herren jetzt? Sie blasen zum Sturm aufs Paradies! Man hat halt sonst nichts zu tun, da kann man auch wilde Eroberungsfeldzüge starten.
Vielleicht liegt es ja an der Verstärkung: Mit Luzi das L. haben SaMo ihre Truppe unlängst um einen kräftigen Krieger erweitert, der sicherlich ganz wild darauf ist, den Garten Eden im Alleingang zu stürmen und dem Rest der Bande den Weg freizukämpfen.

Wie dem auch sei, wenn Spielmänner in den Krieg ziehen, dann freilich nicht mit Schwertern, sondern mit solch exotischen Instrumenten wie Sackpfeife, Trommel oder "bärtigen Barden" wie Alea, der ja neben all dem Trubel der letzten Zeit noch geheiratet hat, und sich dabei von einem verrückten Fernsehteam verfolgen ließ. Da würden böse Zungen sicher gerne behaupten, dass für gute Songs gar keine Zeit mehr übrig gewesen sein dürfte, und dennoch ist Sturm aufs Paradies nicht nur eine Wohlfahrtsmission (Zitat Alea: "Wir sind eben nette Menschen und wollen dem Paradies was Gutes tun. Ein Ort, an dem alles immer seine gottgewollte Ordnung hat, muss doch echt langweilig sein oder?"), sondern auch ein rundum gelungenes neues Album.
Wie von SaMo gewohnt bietet der Silberling Ohrwurm um Ohrwurm, wobei Power-Stücke wie Eulenspiegel, Fiat Lux und Orpheus schon längst auf Konzerten gewogen und für würdig befunden wurden. Aber auch die ruhigeren Oden gehen absolut ins Mark, so das sehr nachdenkliche Gott würfelt nicht, welches von der Problematik lebensverlängernder Maßnahmen handelt, oder aber auch das äußerst sehnsuchtsvolle Wieder unterwegs.

Man kann Neider sein, Kritiker oder Ignorant... Eines kann man jedoch nicht abstreiten: Saltatio Mortis haben sich ganz oben in der Welt des mittelalterlichen Rock´n´Rolls festgesetzt. Und Fans, zu denen man mich womöglich auch zählen darf, werden dem sicherlich nicht widersprechen. Sturm aufs Paradies ist die Ausgeburt eines chaotisch anmutenden und doch ziemlich ausgeereiften Bandgefüges, das Spaß und Ernst wie kaum ein anderes zu verbinden vermag, und welches mit diesem neuen Album einen weiteren Volltreffer gelandet hat.

Trackliste:
01. Habgier und Tod
02. Hochzeitstanz
03. Ode an die Feindschaft
04. Eulenspiegel
05. Sündenfall
06. Nachtigall und Rose
07. Gott würfelt nicht
08. Nach Jahr und Tag
09. Orpheus
10. Spiel mit dem Feuer
11. Fiat Lux
12. Der letzte Spielmann
13. Wieder unterwegs
Bonus-Track: Wer nicht kämpft

Veröffentlichung 02.09.2011
Stil: Mittelalter Rock
Label: Napalm Records
Website: www.saltatio-mortis.com
MySpace: www.myspace.com/mittelalterpunk
Facebook: www.facebook.com/saltatiomortisofficial

Cover

23.08.2011 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Saltatio Mortis bei Musicload.de finden

Weitere Beiträge zu Saltatio Mortis:

06.08.201310 Jahre FEUERTAL FESTIVAL: Mit SALTATIO MORTIS, LETZTE INSTANZ, SUBWAY TO SALLY uvm.!(News: Musik)
16.07.2013SALTATIO MORTIS: EPK!(News: Musik)
02.08.2011Amphi Festival 2011: Entspannt am Tanzbrunnen(Bericht: Veranstaltungen)
22.07.2006Veldensteiner Festival 2006(Bericht: Veranstaltungen)
03.07.2013SALTATIO MORTIS: "Das schwarze Einmaleins" - Teaser(News: Musik)

Kommentare

Registrierte User können hier Kommentare zu den einzelnen Beiträgen abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade
Inhaber Frank van Düren
Landfermannstraße 9
47051 Duisburg
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380
Fax: 0203/39347600
Mobil: 0170/3475907

Allgemeine Geschäftsbedingungen | Impressum | Nutzungsbedingungen

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Bei Fragen und Anregungen sowohl zur Site als auch zum Shop wenden sie sich bitte an den Webmaster.
Konzept und Design 2001-2016 by Nightshade/Frank van Düren.